Lions Club Neu-Isenburg

 

Transparenzangaben der
Stiftung Altenhilfe Neu Isenburg

Name, Sitz und Gründungsjahr

Stiftung Altenhilfe Neu Isenburg, gegründet im Dezember 1990, genehmigt vom Regierungspräsidium Darmstadt und eingetragen im Stiftungsregister des Regierungspräsidiums Darmstadt.

Zuständig ist das Finanzamt Offenbach am Main II, die Steuernummer lautet 44 250 86551

 

Vollständige Satzung sowie Angaben zu Organisationszielen

 Satzung vom 10.12.1990

 

Angaben zur Steuerbegünstigung

Aktueller Freistellungbescheid des Finanzamt Offenbach 

 

Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

Der Vorstand der Stiftung Altenhilfe Neu Isenburg besteht aus  sieben Personen:

Vorsitzender Dr. med. Klaus-Dieter Birck Lions Club Neu Isenburg
Stellvertretender Vorsitzender Bürgermeister Herbert Hunkel Stadt Neu Isenburg
Schriftführer Carmen Schaaf Stadt Neu Isenburg
Schatzmeister WP & StB Manfred Paulat Lions Club Neu Isenburg
Beisitzer Cornelia Meteos Stadt Neu Isenburg
Helmut Döring Lions Club Neu Isenburg
Axel Toth Lions Club Neu Isenburg

Tätigkeitsbericht für das letzte Geschäftsjahr

logo_PDF_1 Jahresabschluss 2014

 

Personalstruktur

Die Stiftung Altenhilfe Neu Isenburg beschäftigt kein Personal. Die Stiftungsfunktionen werden durch die Vorstandsmitglieder, bestehend aus Mitgliedern des Lions Clubs Neu Isenburg und Vertretern der Stadt Neu Isenburg ausgeübt. Sämtliche Organe der Stiftung arbeiten ehrenamtlich, es werden keinerlei Gehälter oder Vergütungen gezahlt.

 

Angaben zur Mittelherkunft

Die Mittel der Stiftung Altenhilfe stammen im Wesentlichen aus folgenden Quellen:

Ideeller Tätigkeitsbereich: Erhaltene Zuwendungen
Vermögensverwaltung: Zinsen auf Bankguthaben
Zweckbetrieb: Eintrittsgelder für Veranstaltungen
Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb: Werbeanzeigen
Bewirtung bei Veranstaltungen

Angaben zur Mittelverwendung

Aufgrund der geltenden steuerlichen Rahmenbedingungen ist Stiftung Altenhilfe Neu Isenburg gehalten, eingenommene, erwirtschaftete oder durch Zuwendungen erhaltene Mittel kurzfristig den gemeinnützigen Förderzwecken gemäß seiner Satzung auszukehren. Neben der freien Rücklage i.H.v. 10% des jährlichen Überschusses der Einnahmen über die Ausgaben dürfen zeitlich begrenzt projektbezogene Rücklagen gebildet werden.

Die von der Stiftung Altenhilfe Neu Isenburg erzielten Mittel wurden seit Gründung im Wesentlichen für die folgenden Förderungsziele verwendet:

Altenbetreuung
Altengerechtes Wohnen
Behindertentransport
Gesprächsbetreuung
Gerontopsychologische Betreuung
Hausnotruf

Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Die Stiftung Altenhilfe Neu Isenburg unterhält keine gesellschaftsrechtlichen Verbindungen mit Dritten. Die Mitglieder des Vorstands sind größtenteils Mitglieder im Lions Club Neu Isenburg oder der Stadtverwaltung Neu Isenburg.

 

Namen von juristischen Personen, deren Zuwendung in mindestens in einem Jahr mehr als 10% des Gesamtjahresbudgets ausmacht

Stadt Neu Isenburg 50% Gründungskapital
Projektzuwendungen
Zustiftung
Lions Club Neu Isenburg 50% Gründungskapital
Projektzuwendungen
Lions Club Neu-Isenburg Förderverein e.V. Projektzuwendungen
Neele-Stiftung, Frankfurt am Main Projektzuwendungen

Namen von juristischen Personen, an die mindestens in einem Jahr mehr als 10% eines Gesamtjahresbudgets ausgezahlt wurden

Stadt Neu Isenburg Projektzuwendungen

 

Wir bestätigen, dass die Organe, welche für unsere Organisation bindende Entscheidungen zu treffen haben, regelmäßig tagen und dass die Sitzungen protokolliert werden. Anfragen an unsere Organisation werden in angemessener Frist beantwortet.

Die Jahresrechnung wird namentlich durch Entscheidungsträger unserer Organisation abgezeichnet. Bei Prüfung unseres Jahresberichtes wird die Einhaltung dieser Verpflichtung von unseren internen und externen Prüfgremien (z.B. Kassen- und Wirtschaftsprüfer) kontrolliert.