Lions Club Neu-Isenburg

Hier stellen wir Ihnen die Kandidaten vor.
Klicken Sie auf die Titel und lesen Sie, welch tolles soziales Engagement sie in und für Neu-Isenburg leisten.

Wenn Sie sich entschieden haben,klicken Sie auf  „zur Abstimmung“.


So gelangen Sie zur Wahlseite und können ihren Sozialen Helden wählen.

 

 

Einzelperson:

Tätigkeit Spendengelder sammeln für Initiative behinderter Frauen in ärmster Gegend Mexikos als Hilfe zur Selbsthilfe
seit wann  seit 2000
wieviel Zeit mehrere Stunden wöchentlich
 

dies schreibt
der/die Vorschlagende

Sie lernte bei einer Reise durch Mexiko die Initiative „Delfino del Angel Melo“;, ein Sozialprojekt Hilfe durch Selbsthilfe, kennen,brachte einige der Shirts mit heim, verkaufte sie hier und überwies den Erlös nach Mexiko.
Im Laufe der Jahre kamen unzählige Pakete dieser T-Shirts nach hier, ebenso viele Überweisungen mit dem Verkaufserlös gingen hinüber inzwischen mehr als 50.000.00 Euro !
Sie hat erreicht, dass die Sendungen aus Mexiko frachtfrei bei der Lufthansa mitkamen, ebenso dass die Überweisungen ohne jeden Abzug oder Bankgebühren direkt bei der Initiative ankommen., hat erreicht, dass mit den Spenden auch Rollstühle, Matratzen und Toilettenstühle angeschafft werden können, ebenso wie Solarkocher zur umweltschonenden Energie (Es gibt dort kaum noch Wälder).
Kein Fest, keine Veranstaltung in N.-I. vergehen – ob Sommer oder Winter – Sie baut mühsam (da selbst alt und sehr gehbehindert) ihren Stand auf, bei jedem Wetter ist sie tätig für „ihre Initiative“;. Für Sie ist es Bestätigung und Dank genug, wenn wieder einmal Briefe von dort an sie kommen über die große Freude und die Dankbarkeit für die wertvollen Hilfen.
Nicht nur für diese von großer Armut und ihren Behinderungen geplagten Menschen setzt sie sich unentwegt ein, auch im Isenburger Weltladen arbeitet sie regelmäßig stundenweise mit.
Sie gibt mit ihrem großen Engagement ein positives Beispiel, ein Signal, dass auch ein älterer und behinderter Mensch unendlich viel bewirken kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zur Abstimmung

Tätigkeit Weiterführende Betreuung einer Suchtselbsthilfegruppe
seit wann  seit 2009
wieviel Zeit mehrere Stunden wöchentlich
dies schreibt
der/die Vorschlagende
Die geprüfte Psychologische Beraterin (VFP) betreut seit Jahren außerhalb der Suchtselbsthilfegruppe, die sie ehrenamtlich leitet, die Mitglieder auch weiterführend psychologisch: in Sachen Trauerarbeit, Aufarbeitung von Rückfällen, Rückhalt in Lebenskrisen aller Art.

zur Abstimmung

Tätigkeit Sprachkurse und Integration
seit wann  über 8 Jahre
wieviel Zeit mehrere Stunden wöchentlich
dies schreibt
der/die Vorschlagende
Wir haben seit 2010 eine Nachbarschaftsinitiative in unserem Stadtteil, die sie mitbegründet hat. In dieser Initiative geht es darum, alle Menschen in Stadtteil zusammen zu bringen, egal welcher Herkunft. Sie ist seit Anfang an und auch schon viel länger ein engagiertes Mitglied der Gesellschaft. Gibt seit Jahren ehrenamtlich Deutschkurse und Nachhilfe für Schüler verschiedener Herkunft und hat mit fast 60 Jahren noch die Qualifikation zur Integrationslehrerin abgeschlossen. Seit fast einem Jahr haben wir auch eine Flüchtlingsunterkunft in unserem Stadtteil. Auch mit diesen Neubürgern (dieser Ausdruck stammt von ihr) aus der Gemeinschaftsunterkunft (auch dieser Ausdruck stammt von ihr) hat sie Deutsch gelernt. Sie kennt fast alle Bewohner mit Namen und auch ihre Geschichten. 

zur Abstimmung

Tätigkeit Gremienarbeit und Mitwirkung in vielen Bereichen der Pfarrgemeinde, Mitwirkung bei „Alt hilft Jung“, Repaircafe, Nachbarschaftshilfe in allen Bereichen
seit wann  seit über 25 Jahren
wieviel Zeit ca. 4 Stunden täglich
 

dies schreibt
der/die Vorschlagende

Er zeichnet sich durch eine hohe Hilfsbereitschaft im sozialen Umfeld aus. Neben der Unterstuetzung seiner Kinder in Haus und Garten durch den Einsatz seiner handwerklichen Fähigkeiten und seiner unermüdlichen Arbeitskraft hilft er Nachbarn bei technischen Schwierigkeiten mit Telefon und anderen techn. Geraeten. Er lässt stets seine eigenen Vorhaben ruhen, um für andere da zu sein. Zuletzt fuhr er einen aelteren Menschen zu einer Operation und den folgenden Nachuntersuchungen… Bei „Alt hilft Jung“ unterstützt er jaehrlich einen Schüler beim Erlernen des Schulstoffes. Im Repaicafe der Stadt setzt er sein technisches Wissen und sein Handwerkliches Geschick ein, um kaputte Geräte wieder in Gang zu setzten. Das längste Engagement zaehlt der Kirchengemeinde zum Heiligen Kreuz, wo er seit Jahrzehnten aktiv ist. Er erstellt den Einsatzplan fuer Kuester, Lektoren u Kommunionhelfer, ist selbst ausfuehrender Helfer in allen drei Bereichen und setzt sich auf vielfaeltige Weise fuer die Gemeinde ein. Federfuehrend leitet und organisiert er den 2x jaehrlich stattfindenden Spielzeugmarkt der Kolpingfamilie, beteiligt sich an Kolping Waldeinsaetzen und bestueckt und betreut zusammen mit seiner Frau und einer weiteren Famielie einen Stand beim Weihnachtsmarkt von Heilig Kreuz. Derzeit ist er dort auch Mitglied im Verwaltungsrat. In den Jahren zuvor im Pfarrgemeinderat. Wan immer – und wo immer er gebraucht wird – er ist da!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zur Abstimmung

 

 

Gruppe:

 

Tätigkeit Verteilung von Lebensmitteln
seit wann 2005
wieviel Zeit wöchentlich
 

dies schreibt
der/die Vorschlagende

Ich wollte alle Organisatoren und Helfer der Neu-Isenburger „Tafel“ für die wöchentliche Verteilung von Essenspenden für 1 Euro an Bedürftige als Sozialhelden vorschlagen. Sie leisten große Hilfe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zur Abstimmung

Tätigkeit Finanzierung von Freizeitaktivitäten
seit wann 2014
wieviel Zeit 40 Stunden wöchentlich
 

dies schreibt
der/die Vorschlagende

Ansprechpartner für Eltern und Angehörige von Menschen mit Handicap.
Deren Vernetzung und Kontaktpflege untereinander sowie die Organisation und Realisation von Wohltätigkeitsveranstaltungen.
Durchführung von Öffentlichkeitsarbeit, um die Allgemeinheit für die Probleme und den Alltag von Menschen mit Handicap und deren Familien zu sensibilisieren.
Sammeln von Spendengeldern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zur Abstimmung

Tätigkeit Deutsch lernen, lesen, sprechen, schreiben
seit wann ca. 1 Jahr
wieviel Zeit mehrere Stunden täglich
 

dies schreibt
der/die Vorschlagende

Mehrere Sprachpaten betreuen hilfesuchende Flüchtlinge bei Sprachproblemen im Alltag u. bei der Arbeitssuche.Betreut werden alle Altersgruppen, auch Kinder und Schüler.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zur Abstimmung

 

 

für Kinder:

Tätigkeit Spendengelder einwerben
seit wann seit 2017
wieviel Zeit mehrere Stunden wöchentlich
 

dies schreibt
der/die Vorschlagende

Durch tragische Umstände wurde für das Ehepaar dieses Engagement zur Lebensaufgabe. Ihre Tochter Nina verbrachte nach dem Abitur ein soziales Jahr im Kinderheim Casa Hogar Torre Fuerte in Arequipa, Peru. Ohne Fremdeinwirkung verstarb Nina völlig überraschend vor Ort, für die Eltern und Freunde ein Schock. Nach der ersten Trauer haben sich die Eltern nun zur Aufgebe gemacht, dieses Kinderheim im Sinne ihrer Tochter weiterhin zu unterstützen. Sie haben das weitere Vorgehen in ein Projekt gefasst, um Gelder für dieses Kinderheim einzuwerben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zur Abstimmung

Tätigkeit Engagiert sich als Nichtmitglied für den „Verein für Krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“
seit wann  seit über 25 Jahren
wieviel Zeit ca.20 Stunden wöchentlich
 

dies schreibt
der/die Vorschlagende

Mit beispiellosem Engagement organisiert er Veranstaltungen und regelmäßige Fahrten der von ihm in Eigenregie entwickelten „Dinobahn“. Alle Einnahmen gehen abzugsfrei und unmittelbar an den Verein für Krebskranke Kinder Frankfurt e.V., die dafür sorgen, dass das leider meist sehr kurze Leben der Kinder möglichst positiv und einigermaßen erträglich gestaltet werden kann. Im Laufe der Jahre hat er mit einer für seine Möglichkeiten unglaublichen Spendensumme i.H. von über 280.000 € an den Verein unterstützen können. 1996 wurde aus seinem persönlichen aber noch unorganisierten Engagement ein Förderverein mit einigen Mitstreitern gegründet – eine steuerlich einwandfreie Abrechnung in diesen Dimensionen wäre anders nicht möglich gewesen. Für seine beständige und unermüdliche Arbeit im Sinne der Dinobahn, die inzwischen einen überregionalen Bekanntheitsgrad genießt, möchte ich ihn also als Sozialen Helden vorschlagen. Er ist Herz und Seele eines Projektes, dass in meinen Augen an Sinnhaftigkeit kaum zu überbieten ist. Unbeirrbar hält er den Kontakt zu Sponsoren oder baut neue Kontakte auf, motiviert immer wieder sein komplett ehrenamtlich tätiges Dino-Team, wartet, pflegt und repariert die Dinobahn, organisiert die Bands für sein jährliches Dinofest (alle Bands spielen ohne Gage für den Guten Zweck), plant den „Fahrplan“ und packt an allen dabei entstehenden Baustellen tatkräftig mit an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zur Abstimmung

Tätigkeit Lesebetreuung von Schülern
seit wann  seit 2011
wieviel Zeit 2 Stunden wöchentlich
 

dies schreibt
der/die Vorschlagende

2011 kam seine Enkelin in meine erste Klasse und seitdem ist er jeden Montag zwei Stunden in der Schule und hilft den Kindern beim Lesenlernen. Das Lesenlernen können die Kinder nicht alleine schaffen. Sie brauchen jemanden, der sich die Zeit nimmt und die Geduld hat, in Ruhe bei ihnen zu sitzen und ihnen zuzuhören. Leider ist diese Arbeit von der Lehrerin nur ganz selten zu schaffen, da die Zeit im Schulalltag fehlt. Er ist ein ruhiger, freundlicher Mann, der sehr sensibel auf die Kinder eingeht. Sie lieben es, wenn er kommt. Das Tolle ist, dass er mit dieser Aufgabe nicht aufhörte, nachdem seine Enkeltochter und später sein – sohn meine Klasse verlassen haben. Seit etwa vier Jahren kommt er einfach weiterhin – sehr zuverlässig und hilfsbereit. Er legt sogar seinen eigenen Urlaub in die Schulferien, um immer da zu sein. Seitdem ich eine Weile krank war und meine Kollegin meine Klasse übernommen hatte, arbeitet er auch mit ihr zusammen. Auch sie unterstützt meinen Vorschlag, dass er ein „sozialer Held“ ist. Mittlerweile arbeitet er sogar in zwei Klassen!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zur Abstimmung


 

zur Abstimmung