Protokoll vom 4.3.20 als Telko

Anwesend waren:  Klaus Birck, Carlos Gómez-Sáez, Peter Großjohann, Axel Mendzigall,

Daniel Protzmann, Stephan Schader, Felix Schamschula,  Ingo Strassburger, Detlev Stroech,

Axel Toth, Volker Wehrmann

 

Folgende Themen wurden besprochen:

 

  1. Grundsätzliches                                              
  2. Die Corona-Krise wirft auch ihre Schatten auf den LCNI. Als „Worst-case-Szenario“ könnten   in diesem Jahr die Einnahmequellen „Weinfest“, „Benefizkonzert“ und evtl. auch der „Weihnachtsmarkt“ ausfallen.

 

  1. Rückblick auf die MV Der Präsident zeigt sich zufrieden mit der MV am 3.3.20 – nicht nur  mit der hohen Präsenz, sondern auch dem problemlosen Ablauf und der Genehmigung der Gebührenerhöhung.                Das Thema „Damen als Mitglieder“ soll im Protokoll der MV noch einmal besonders betont werden und die Damen der Mitglieder zum Mitmachen animieren.
  2. Der Präsident wird sich dazu noch mit dem Sekretär abstimmen.

 

 

  1. Vorbereitung Benefizkonzert mit der „Beatles-Revival-Band“                                                               
  2. Die ersten Aktivitäten für das Konzert sind bereits gestartet:

 

  • Der Entwurf der Eintrittskarten ist ok. Axel Toth wird versuchen, das Lions-Motto noch zu integrieren. Auch der Flyer ist fertiggestellt.
  • Es wird angestrebt, dass jedes Mitglied mindestens 10 Karten abnimmt – Axel Toth hat dazu insgesamt 300 Karten zur Verfügung.
  • Detlev Stroech wird mit der HuHa das Anbringen des Hinweises (Plakat)auf der Stele vor dem Eingang besprechen.
  • Axel Toth und Dirk Peter werden dazu Entwürfe machen.
  • Die rechtliche Situation soll mit dem Band-Management geklärt werden. Der Förderverein als Veranstalter muss klären, wie die Band im Falle der Absage         (und einer möglichen Verschiebung) des Konzerts reagiert – dazu muss der „Point-
  • of-no-return“ geklärt und in den Vertrag mit der Band aufgenommen werden.

 

  1. Jumelage Bayreuth/Nürnberg Klaus Birck berichtet, dass er in Abstimmung mit den beiden Jumelage-Clubs und dem Hotel das Jumelage-Treffen auf den 16.-18.Oktober 2020 verschoben hat.  Das Hotel hat die Verschiebung ohne Kosten akzeptiert, unter der Voraussetzung, dass die gleiche Personenanzahl teilnimmt. Nach Informationen von Klaus Birck haben sich fast alle Teilnehmer auch für den Oktober entschieden (die beiden Absagen wurden durch zwei Neuanmeldungen kompensiert).
  2. Das Hotel hat aber eine 6- bzw. 3-monatige Stornierungsfrist – bei 6 Monaten gibt es die volle Anzahlung, bei 3 Monaten 50%, d.h. 100 € der bereits bezahlten 200 € wären bei einer Absage dann die Stornierungsgebühr.

 

 

  1. Sponsorenabend In Anbetracht der gegenwärtigen Situation macht es wenig Sinn, neben den bereits existierenden Sponsoren auch potenzielle Kandidaten anzusprechen bzw. einzuladen. Daher beschließt der Vorstand, am 22.9. bei Wessinger einen Dankeschön-Abend mit den aktuellen Sponsoren zu veranstalten und in 2021 die Veranstaltung in größerem Rahmen zu wiederholen. Carlos Gòmez-Sàez wird den Termin bei Wessinger checken.

 

  1. Lions-Mitgliederverzeichnisse Inzwischen werden von Wiesbaden nicht nur die gedruckten Verzeichnisse, sondern auch die Internet-Verzeichnisse berechnet. Der Vorstand beschließt, die Druckexemplare wie bisher für 10 € zu verkaufen und die Internet-Zugänge aus der Clubkasse zu zahlen.

 

  1. Rechnung „Dino Park“ Die Rechnung vom Dino Park über 476 € für die Lions-Hinweisschilder an der „Dino-Bahn“ wird vom Förderverein übernommen.

 

  1. Lions-Diabetes-Tag

Klaus Birck berichtet, dass der geplante Lions-Diabetes-Tag mit der City-Apotheke im NI-Einkaufszentrum aus aktuellem Anlass verschoben werden musste.

 

  1. Lions-District-Versammlung am 18.April 2020                                                                                  Diese Versammlung wird nicht als Präsenz-Veranstaltung, sondern per E-Mail-Abstimmung stattfinden. Einer der Haupt-Diskussionspunkte ist dabei die geplante Gebührenerhöhung     für Lions International, die im kommenden Lions-Jahr um 3 $ auf 46 $ und in den darauf-folgenden Jahren automatisch um die US-Inflationsrate erhöht werden soll.                              (Siehe dazu die beiden angehängten Dateien).

 

  1. Die nächsten Lions-Abende Der nächste Lions-Abend findet  – unter Vorbehalt – am 23.4. statt.

 

  1. Nächste Vorstandssitzungen

Folgende Termine wurden festgelegt:

Dienstag, 28.4.20  bei Klaus Birck?

Dienstag, 09.06.20 bei Peter Großjohann

 

25.03.2020

Axel Mendzigall, Sekretär 2019/20