Lions Club Neu-Isenburg

Anschaffungsplanung für einen behindertengerecht ausgerüsteten Transporter

sa_bus_2005_11_1 sa_bus_2005_11_2
Der Vorsitzende der Stiftung Altenhilfe, Dr. Med. Klaus-D. Birck (re.) mit dem Schatzmeister der Stiftung, Manfred Paulat (m.) bei der Besichtigung des zum Verkauf angebotenen, behindertengerecht umgerüsteten Transportes.

Nach mehreren Jahren mit überwiegend kleineren Aktivitäten plant die Stiftung Altenhilfe die Anschaffung eines behindertengerechten Transporters. Mit diesem Fahrzeug, dessen Betrieb und Unterhaltung von der Stadt Neu-Isenburg übernommen werden, sollen Behinderte, aber auch Jugendliche, zu öffentlichen Veranstaltungen oder sonst nur beschwerlich erreichbaren Zielen transportiert werden. Der Anschaffungspreis des gebrauchten, aber in einem sehr guten Zustand befindlichen Transporters beträgt EUR 23.000,-. Gleichwohl der Großteil aus vorhandenen Mitteln der Stiftung und der Unterstützung des Lions-Club Neu-Isenburg aufgebracht werden kann, sind Spenden zur Unterstützung gerne willkommen.

Der Lions-Club Neu-Isenburg wird die Anschaffung mittels eigener Activities und ggf. auch mit einer privat gesponserten Zwischenfinanzanzierung zur Liquiditätsüberbrückung unterstützen.