9.Protokoll vom 15.2.18

Präsenz: 15 Mitglieder

Der Präsident begrüßte die anwesenden Mitglieder zum Clubabend mit dem Thema: „Wir über uns“

Folgende Punkte wurden besprochen:

  1. Die geplanten Aktivitäten zum 40jährigen Jubiläum des Clubs: Diskutiert wurden drei Alternativen – a) der Club macht eine Spende an ein soziales Projekt, b) eine interne Feier oder c) ein Event für die Bürger der Stadt. Die Anwesenden entschieden sich einstimmig für die Alternative c). Danach soll am Sonntag, dem 16.9.2018, auf dem Marktplatz ein Frühschoppen mit Musik der „Gypsies“ (Kosten insgesamt ca. 5.300 €) für die Bürger unter Einbeziehung der dortigen Gastronomie stattfinden.

Falls Regen vorhergesagt ist, wäre auch an die Hugenottenhalle bzw. den Vorplatz zu denken.  Zur Vorbereitung wurde ein Ausschuss gebildet, dem Stefan Schmitt, Axel Toth, Dirk Peter, Ingo Strassburger und Volker Wehrmann angehören. Der Clubabend am 20.9.18 soll dann bei Wessinger mit einem Festredner, den Präsidenten der Jumelageclubs und den Hauptsponsoren als offizielle Jubiläumsfeier begangen werden. Am 15.9.18 soll nachmittags zunächst ein Festakt mit einem prominenten Redner, danach ein öffentliches Fest mit Musik der „Gypsies“ auf dem Marktplatz stattfinden und am Abend ein Festessen mit den Gästen der Jumelage-Clubs bei Wessinger. Außerdem ist die Herausgabe einer Festschrift geplant. Dazu wir am Clubabend am 15.2. ein Ausschuss gebildet, zu dem sich bereits Ingo Strassburger als Mitglied gemeldet hat.

  1. Der Marketingausschuss stellt das Projekt „Stille Helden“ vor: Ziel ist es, den LC und sein soziales Engagement für die Stadt in der Bevölkerung zu profilieren.  Dazu soll in Zusammenarbeit mit den lokalen Medien dazu aufgerufen werden, die im Stillen wirkenden sozial Engagierten der Stadt in drei Gruppen (Einzelpersonen, Kinder und Jugendliche, sowie Gruppen)  zu identifizieren, mit ihren Projekten in der Öffentlichkeit bekannt zu machen und vom LCNI ausgezeichnet zu werden.

Dazu gab es die einstimmige Befürwortung, das Projekt zu realisieren.         Nach intensiver Diskussion wurden sich die Anwesenden darin einig, sowohl die Engagierten auszuzeichnen, als auch Geld für ihre Projekte zur Verfügung zu stellen.                                                                                             Der Marketingausschuss mit Stefan Schnobrich, Felix Schamschula, Dirk Peter, Axel Toth und zusätzlich Carlos Goméz-Sáez, wird das Projekt weiter ausarbeiten und den Mitgliedern präsentieren.

  1. Der Präsident gibt die Termine und Themen der nächsten Clubabende bekannt: Am 6.3. Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstands 2018/19, am 15.3. berichtet Ralf Ziegelmeier über seine Mount-Everest-Besteigung, für die Termine am 10.4., 19.4., 8.5. und 24.5. sind Vorträge der GEWOBAU über ihre Projekte in Neu-Isenburg, der Firma Radio-Reibert zu den Medien der Zukunft, von Stefan Schmitt zur Stadtentwick-lung in NI, und von Lehrern der Goetheschule zum Thema „Lions Quest in der Praxis des Unterrichts“ vorgesehen.

Der nächste Lions-Abend  – ohne Damen – findet Dienstag, dem 6.3.18, als 2. Mitgliederversammlung des Clubjahrs 2017/18 statt.

Die Geburtstage noch im Februar : 20.2. Wiebke Goméz-Sáez,       21.2. Regine Strassburger und am 26.2. Oliver Quilling

 

18.2.18,  Axel Mendzigall,

Sekretär 2017/18