6. Protokoll vom 17.11.16 -1. Mitgliederversammlung

Anwesenheit 18 Mitglieder

Der Präsident stellt die Beschlussfähigkeit fest.

Das Protokoll der letzten Sitzung wird einstimmig genehmigt.

Thema Weihnachtsmarkt:

Auf Vorschlag des Präsidenten wurde darüber diskutiert, ob auf dem Markt Würstchen gegrillt werden sollen.

Argumente Contra:

Hygieneprobleme

Besetzung ist oft zu schwach.

Großer Aufwand

Kein Alleinstellungsmerkmal

Weinfest alternativer Umsatzbringer

Argument Pro:

Tradition

Bürger erwarten das
Hygieneproblem wird überbewertet

Unsere sind die Besten

 

Beschluss:

Mit 4 Gegenstimmen und 3 Enthaltungen wird beschlossen keine Wurst zu grillen.

 

Es soll aber alternativ etwas zum Verzehr angeboten werden. Evtl. Brezel

Das Zelt soll mit Infoplakaten bestückt werden, um mit den Besuchern ins Gespräch über Lions zu kommen.

Hierzu wird sich das Marketingteam kurzfristig treffen.

Bis zum nächsten Jahr soll ein neues Angebot entwickelt werden mit einem Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt.

Vorschläge bisher: Germknödel, Frankfurter Würstchen, Maronis, Brezel.

 

Thema Private Sponsoring:
Die zunehmenden Irritationen zu diesem Thema, die ihren negativen Höhepunkt in der Mitgliederversammlung
des Fördervereins hatten wurden diskutiert.
Der Präsident stellt fest, dass die Art dieser Diskussions- und Clubkultur so nicht zu akzeptieren ist und ermahnt die Mitglieder zu einem

seriösen Miteinander zurück zu kehren.
Nach dem nochmaligen Erklären des Konzepts und dem Vorbringen der Kritikpunkte wurde erneut beschlossen,
das Projekt weiter zu führen, da die Mehrheit es als gute Ergänzung zum Business-Sponsoring sieht.
Hierzu wird auf Vorschlag von LF Schader eine Arbeitsgruppe gebildet, die das Konzept in den wenigen strittigen Punkten , hauptsächlich in der Wortwahl des Flyers, überarbeiten soll.

Arbeitsgruppe:
Schader,Quilling,Birck,Döring,Peter,Schamschula,Straßburger.
LF Schnobrich wird um Teilnahme gebeten.

Finanzbericht 2015/16:
Der Schatzmeister stellt den Abschlussbericht des letzten Clubjahres vor.
Die Kassenprüfer erteilten Testat nach Prüfung
Der Schatzmeister und der Vorstand wird einstimmig für das CJ 15/16 entlastet
Der Bericht wird auf der Website eingestellt

Der Präsident bedauert, dass sich LF Axel Mendzigall aufgrund der Vorkommnisse in der MV des
Fördervereins, dazu entschlossen hat, seinen Status auf ortsabwesend zu setzen.
Die mangelnde Resonanz unseres Clubs auf seine, durch ihn initiierte und mitorganisierte, Zonenrallye war ein
weiterer Grund.
Der Präsident hofft, LF Axel M. in 2017 wieder für einen aktiven Status gewinnen zu können.
Besonderer Dank gilt ihm für die Mitorganisation der Lions 100 Jahrfeier.

Die Aufgaben des Sekretärs werden bis zum Ende des Clubjahrs rollierend im Vorstand verteilt.

Website:
LF Axel Toth stellte die Änderungen und Neuerungen auf unserer Website vor.
Hauptneuerung ist zum einen ist das Anmeldesystem zum Clubabend über die Website
und zum anderen das Einstellen der Protokolle auf der Website.
Ab sofort melden sich die Mitglieder über das Formular auf der Website an.
Bis zum Jahresende soll sich ,als Übergangsphase, auch parallel bei Wessinger angemeldet werden.
Die “analogen” Mitglieder melden sich bitte per Telefonat/Fax über den Webmaster an.

Wessinger wird Zugriff zu dieser Teilnahmeliste bekommen und ist somit aktuell informiert.

Ebenso kann man sich jetzt auch zu unseren Activities,Events,Jumelagen,etc. auf der Website anmelden.

Alles unter Menüpunkt “Clubtermine und Anmeldung”

Die Protokolle werden nicht mehr per Mail verschickt( ausser analoge Mitglieder per Fax)
Das Einstellen des Protokolls wird mittels Newsletter durch den Webmaster bekannt gegeben.

Weiterhin sind die persönlichen Daten des Mitgliederheftes auf der Seite eingestellt und können von jedem
individuell gepflegt werden.

Der Webmaster wird zu allen Punkten nochmal eine bebilderte Anleitung verschicken.