4.Protokoll Vorstand CJ 17/18

Anwesend waren: Klaus Birck, Carlos Goméz-Sáez, Frank Klaus, Axel Mendzigall, Jürgen Rath, Stefan Schnobrich, Detlev Stroech,  Ingo Strassburger, Axel Toth

 

Folgende Themen wurden besprochen:

 

  1. Projekt „Soziale Helden Neu-Isenburg“

Das Marketing-Team des Clubs unter der Leitung von Stefan Schnobrich hat am 6.4. einen Termin bei Bürgermeister Herbert Hunkel, um dort den Schulleitern aus NI das Projekt vorzustellen. Dadurch verzögert sich der Start auf Mitte Mai.

Das Marketing-Team wird zunächst mit  der Verlagsleitung der „Offenbach Post“ bzw. „Stadtpost“ sprechen und das Projekt exklusiv anbieten. Ein Gremium mit Vertretern der Kirchen (Pfarrer Loesch oder Pfarrer Bacchus), der Kultur (Herr Peter-Horras, Musikschule NI), der Präsident des LC und die Vorstände der beiden Stiftungen treffen eine Vorauswahl.

 

  1. Stadtwerke Neu-Isenburg

Felix Schamschula und Stefan Schnobrich haben sich mit dem neuen Chef der Stadtwerke NI, Herrn Reineke, getroffen, um ihm die Aktivitäten des Clubs vorzustellen. Dabei hat sich großes Interesse für die Stadtwerke als einen weiteren Hauptsponsor  des Clubs und für eine Mitgliedschaft  ergeben. Herr Reineke wird zum Clubabend am 15.3. eingeladen, um sich vorzustellen.

 

  1. Hilfe-Kurs für den LC

Angeboten wird ein Kurs des „Roten Kreuzes“ von 2 x 4 Stunden, Preis: 35 € pro Teilnehmer (maximal 16 Personen) – dazu ist ein Raum von 50 qm erforderlich.

Das Interesse der Mitglieder soll am 6.3.18 auf der Mitliederversammlung abgefragt werden.

 

  1. Termine und Referenten der nächsten Clubabende

Für die weiteren Termine des Clubjahres 2017/18 sind die folgenden Themen bzw. Referenten vorgesehen:

6.3.18: Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstands 2018/19.                                                         15.3.18: Ralf Ziegelmeier berichtet über seine Besteigung des Mount Everest.                                          10.4.18: Herr Wagner, Fa. Göbel, berichtet über das Projekt seiner Tochter in Peru.

19.4.18: Die GEWOBAU stellt ihre Planungen in Neu-Isenburg vor.

8.5.18: Die Teilnehmer des Lions-QUEST- Programms der Goetheschule stellen vor, wie die Umsetzung in ihrem Unterricht erfolgt.

24.5.18.: Stefan Schmitt wird aktuelle Informationen zur Stadtplanung präsentieren.

 

  1. Aktivitäten „40 Jahre LCNI“

Für die öffentliche Feier des Clubs am 16.9.2018 wurde mit Dirk Peter, Ingo Strassburger, Axel Toth und Volker Wehrmann ein Ausschuss gebildet, der sich mit der Stadt abstimmen wird, die „Gypsies“ engagiert und die sonstigen Vorbereitungen für das Event treffen wird.  Das Ergebnis wird auf den nächsten Clubabenden vorgestellt.

 

  1. Benefiz-Konzert

Nachdem mit Henning Nachtsheim erst ein Konzert im kommenden Jahr realisiert werden kann, wurde überlegt, mit der hr-Bigband Kontakt aufzunehmen (Klaus Birck), um die Möglichkeiten noch für  November/Dezember 2018, 2019 oder 2020 abzuklären.

 

  1. Geschenk-Verpackungsaktion im IZ

Carlos Goméz-Sáez schlägt vor, im IZ an den Adventssamstagen einen Geschenk-Einpackservice durch die Lions-Freunde und ihre Damen anzubieten. Eine vergleichbare Aktion des LC Kassel hat mit über 6.000 € ein gutes Ergebnis gebracht. Der Vorstand wird diese Activity den Mitgliedern vorstellen – entscheidend dabei ist, ob genügen Personal dazu gewonnen werden kann.

 

  1. Vorbereitungen Weihnachtsmarkt 2018

Axel Toth bittet darum, die Utensilien für den Weihnachtsmarkt 2018 auf ihren Einsatz hin zu checken – so muss ein defekter Glühweinkocher ausgetauscht werden, ebenso die Herdplatte und der Topf für den Kinderpunsch. Er wird am 6.3. dazu die Mitglieder zur Mitarbeit ermuntern.

 

Nächste VS  am 16.4.2018 um 19:30 Uhr bei Ingo Strassburger

 

 

6.3.18, Axel Mendzigall, Sekretär 2017/18